Elektrobehandlung - Physiotherapie Godau in Worbis

Elektrobehandlungen

Elektrobehandlung

Elektrotherapie ist die Bezeichnung für therapeutische Anwendungen von elektrischem Strom.

Während der Therapie durchfließen Gleich- oder Wechselströme den Körper oder einzelne Körperteile. Die entsprechenden Spannungen werden mittels auf der Hautoberfläche applizierten Elektroden zugeführt. Die jeweilige Stromform, die Intensität und die Behandlungszeit richtet sich nach dem Krankheitsbild und des zu behandelnden Körperabschnittes.

Eine Sonderform stellt die Iontophorese von Arzneistoffen über die Haut dar. Durch die vorhandene elektrische Ladung einer Salbe kann der Wirkstoff um ein Vielfaches mehr in einer kürzeren Zeit in das Gewebe gelangen. Die Verteilung des Arzneiwirkstoffes geschieht über die in der Haut befindlichen Blutgefäße.